Projekt Performance

Projektteam-Performance durch gezielte Team-Entwicklung steigern!

Leiten Sie Ihr Projektteam abwechslungsreich an. Wirken Sie ruhig und kontinuierlich ein. Durch sportliches Miteinander den Erfolg erreichen. Handeln Sie durchdacht und erfolgreich!

Spüren Sie einmal nach, wenn Sportmannschaften etwas Großartiges schaffen . Ob in der Boxengasse der Formel 1 oder auf einer Hochseeyacht. Oder wenn beim Fussball das Finale gewonnen wird. Wenn Einklang in Ihrem Projektteam herrscht – welche Resultate können Sie dann ermöglichen? Wenn ein Handgriff in den anderen greift - genießen Sie das volle Potential. Auch mit Ihrem Team!

  • Projekt Team Performance erhöhen
  • Ich helfe Ihnen, aus Ihrem Projekt-Team ein "High Performance Team" zu machen!

  • High Performance leben
  • Das Team bleibt "in time", "in budget" und "in quality".

  • Ihr Team im Einklang
  • Erfahren Sie, wie Bewegung und Einklang in Ihr Projektteam kommt. Die Wirkung ist gelebte Kollaboration. Lösen Sie Machtspiele auf.

  • In Beziehung sein
  • In Beziehung mit ihrem Team steuern sie gewissenhaft und fachkundig - auch durch schwere See. Jeder vertraut jedem. Das Team entwickelt sich in Harmonie.

  • Wirksamkeit erhöhen
  • Die positive Atmosphäre wird mit Ihrer stimmigen Leitung in Verbindung gebracht.

High Performance Team

Wenn PM-Methodik und „collaboration tools“ nicht ausreichen ...

  • ... weil die zwischenmenschliche Kommunikation zu wünschen übrig lässt
  • ... weil das Team besser auf bevorstehende Aufgaben vorzubreiten ist
  • ... weil es gilt, die Aufmerksamkeit im Team (focussing) zu steigern
  • ... weil negative Emotionen das Miteinander erschweren und Konflikte schwelen
  • ... weil ungelöste Konflikte hemmen
  • ... weil jede(r) weiß, wie Projekte zu bearbeiten sind aber jede(r) sein/ihr eigenes Süppchen kocht
  • ... weil Störungen ignoriert werden bzw. kein richtiger Umgang damit gefunden wird
  • ... weil sichtbare Unpünktlichkeiten und mangelnde Ergebnisqualität auf Probleme im Team hinweisen

Es ist an der Zeit, das Projekt-Team zu entwickeln!

Sichtbar beziehen Sie alle mit ein. Ihre Aktionen stehen im Einklang miteinander. Jedes Teammitglied wird sich durch und durch in das Projekt hineinversetzen. Mit gezielten Aktionen wird das gesamte Vorhaben komplett umgesetzt.

Was ein gutes Projekt-Team ausmacht

  • jedes einzelne Team-Mitglied ist sich über den Sinn und Zweck des Gesamtprojektes bewusst
  • jede(r) im Team identifiziert sich mit dem Projektauftrag
  • jede(r) trägt etwas zum Erfolg bei, ein gutes Miteinander zu leben
  • im Team ist ein sehr gutes Miteinander sichtbar
  • Das Team gestaltet die Abläufe und Arbeiten so, dass der Erfolg erreicht werden kann

Veranschaulichen Sie ihrem Team vorhandenes Steigerungspotential!

Was gilt es als projektverantwortliche Person jetzt zu tun?

  • Die dem Team innewohnenden Dynamik kennenlernen und aktiv nutzen
  • Die psycho-sozialen Komponenten als Treiber für das menschliche Miteinander nutzen
  • Die Teamentwicklung miteinander auf den Erfolg ausrichten
  • Die Kooperation im Projekt-Team fördernDie Team-Entwicklung mit Zuversicht positiv begleiten - mit dem Ziel, Ihr "High Performance Teams" zu entwickeln!
  • Die Team-Entwicklung mit Zuversicht positiv begleiten

Das Ziel ist: Die Performance zu entwickeln!

Kennen Sie ähnliche Situationen / Gedanken?

Projekt Team Performance

Bekannte Schwierigkeiten in Projekten:

  • mehr über- als miteinander reden
  • Kreative Energie verliert sich im „(r)aus-redens“
  • Wenig konstruktives Miteinander erkennbar
  • Informationen liegen verspätet oder unvollständig vor
  • Aufgaben bleiben unerledigt oder verzögern sich immer wieder
  • Entscheidungsprozesse werden ausgebremst
  • Das Team „rebelliert“ offen oder verdeckt gegen den Führungsstil
In den Zeiten der Corona-Pandemie (Stichwort: "home office", „mobile working“), verstärken sich solche Situationen noch.
Mehr denn je ist ein offener Umgang in der Team-Entwicklung ein entscheidender Erfolgsfaktor!
Formelle und informelle Beziehungen in Ihrem "High Performance Team" sollen sich wechselseitig fördern - nicht behindern!

Sehen Sie Parallelen zu Ihren eigenen Erfahrungen?

Projekt Team Performance

Das Miteinander wird zu DEM Erfolgsfaktor für Ihren Team-Erfolg!

Durch Zusammenarbeit die Team-Performance steigern

  • auflösen von eingefahrenen Verhaltensweisen in der Kommunikation
  • positive Team-Kommunikation gestalten
  • zwischenmenschliche Verstrickungen auflösen
  • gruppendynamischen Prozessen nutzen
  • lösungsorientiertes Konfliktmanagement in Projekten leben
  • persönliche Hemmungen im Miteinander abbauen

Sorgen Sie für mehr Zufriedenheit im Miteinander

  • Ihre Projekt-Mitglieder gehen aktiv aufeinander zu
  • Ihre Projekt-Mitglieder leben ein gemeinschaftliches, am Ziel ausgerichtetes "Geben und Nehmen"
  • Ihre Projekt-Mitglieder begleiten sich gegenseitig, stützen und fördern sich, um die Projektziele zu erreichen

Lassen Sie uns gemeinsam eine erfolgsorientierte, innere Haltung in Ihrem "High Performance Team" etablieren!

Lassen Sie uns gemeinsam Verhaltensänderungen möglich machen, die für nachhaltig positive Gefühle sorgen!

Lassen Sie uns gemeinsam mit Freude und Spaß bessere Arbeitsergebnisse erzielen!

JETZT DIE RICHTIGEN IMPULSE FÜR IHRE TEAM PERFORMANCE!

Ihr Mehrwert:

  • Kennenlernen, Vertrauen, Wertschätzen, Miteinander und Verlässlichkeit werden in Ihrem "High Performance Projektteam" keine leeren Worthülsen mehr sein.
  • Sie werden gelebte Erfolgsfaktoren eines aktiv gelebten Miteinanders eines "High Performance Projektteams" sein.
  • Was durch sichtbar schnellere Arbeitsergebnisse überprüfbar ist.

Ihr Vorteil:

  • Produktives Miteinander
  • reduzieren von Konflikten in der Zusammenarbeit
  • proaktives Handeln aller Projekt-Mitarbeiter
  • verlässlichere Aufwandsschätzungen
Projekt Team Performance

ECHTE GESCHICHTEN AUS DEM PROJEKTALLTAG

Fall 1:

Mittelständiges Unternehmen, Industrie, ca. 480 MA, Projektlandschaft ausgeprägt, Projektmanagementleitfaden vorhanden

Ein Projektteam lief, für PM-Experten nicht überraschend, „out of time“, „out of budget“ und die Arbeitsergebnisse ließen gerade in Bezug auf Meilensteine mehr als zu wünschen übrig. Ständige Nörgeleien und Schuldzuweisungen, begleitet von Sticheleien und Desinteresse prägten die Meeting-Kultur. Die Projektleitung „schärfte“ den Prozess, führte Einzelgespräche auf Arbeitspaketebene und „versuchte“ durch moderierte Workshops, das Team endlich „in die Spur“ zu bekommen

Durch einen von mir initiierten und begleiteten Prozess:
• Vertrauen schaffen
• Konfrontation mit aktuellen Problemen
• Lösungsfindung sowie
• Nachhaltiger Implementierung

war es jedem einzelnen als auch dem Team als Ganzes möglich:

• Persönliche Verhaltensmuster aufzudecken und zu benennen
• Die Auswirkungen dieser auf den Projekterfolg zu bewerten
• Aus der eigenen Bewusstheit Veränderungen vorzunehmen
• Nachhaltige Lösungen zu erarbeiten und an den aktuellen Kontext anzupassen
• Gemeinsam für eine Weiterführung der Lösungen einzustehen
• Ein wirkliches WIR-Gefühl entstehen zu lassen
• Sich seiner Wertigkeit im Projekt bewusst zu sein und entsprechen zu handeln

In der Folge wurde für die ausstehenden Arbeiten eine Aktualisierung der Projektplanung vorgenommen. Die Vorstellung dieser vor dem Lenkungskreis wurde aus der Position eines gestärkten Selbstwertes vorgenommen, was durchweg positiv aufgenommen wurde. Mehr Vertrauen in die Pläne und die anstehende Umsetzung waren die Folge.

Nach Genehmigung des Projektpläne ging das Projektteam mit einem gestärkten Selbstverständnis an die Umsetzung. Die Projektarbeit wurde „in time“ und nur noch um 4,5% über Budget abgeschlossen. Die Ergebnisqualität war so hoch, dass keinerlei Nachforderungen gestellt worden.

In einem abschließenden Projektabschlussmeeting wurde die Zusammenarbeit mit 98% Zufriedenheit angegeben – in dieser Firma ein erstmaliges Ergebnis!

Fall 2:

Versicherungsunternehmen, in allen Abteilungen laufen Projekte, kein einheitliches Vorgehen vorgegeben.

Die Projektleitung wollte VOR der Planungsphase in eine gute Teamzusammenarbeit investieren. Zusammen initiierten wir ein erweitertes Kick-off-Meeting.

Über 2 x 1 Tag des gemeinsamen Wirkens konnten wir dafür sorgen, dass:

  • Die sich die Teammitglieder auf eine andere, neue Art und Weise menschlich näherkommen konnten
  • Konkrete Verhaltensweisen für das Miteinander wurden beschrieben, akzeptiert und anschließend umgesetzt. Wobei das Team sich gegenseitig an die Umsetzung erinnerte und kleine Korrekturen selbstorganisiert umsetzte
  • Unterschwellige Konflikte, dei aus vorherigen Zusammenkünften, wurden ausgesprochen und beigelegt, sofern sie nicht gelöst werden konnten
  • Ein gemeinsames Verständnis des Miteinanders in eine Projekt-Charta geschrieben wurde aufgelegt – wie sich rausstellte, sorgte diese im Projektverlauf dafür, dass sich Probleme nicht zu Konflikten ausbreiteten
  • Im Endergebnis hat die anschließende Planungsphase so realistische Aufwände und Dauer ergeben, dass das 9 monatige Projekt Tag genau beendet werden konnte.
  • Die dadurch erreichte Zufriedenheit bei Stakeholdern ließ eine 17% Kostenüberschreitung fast zur Nebensache werden